DC Wiki
Advertisement

Geschichte[]

Die namenlose Frau, die die Anchoress werden sollte, wurde um das Jahr 1898 in Gotham City geboren.

Als junge Frau war sie fasziniert von experimenteller Physik in Bezug auf den menschlichen Körper und studierte Quantenmechanik gegen die Wünsche ihrer Eltern, die sich eine arrangierte Ehe wünschten. Eines Nachts führte ein Streit zwischen der Frau und ihren Eltern zu einem Laborunfall, bei dem sowohl ihre Eltern starben als auch die Physiologie der Frau auf Quantenebene geändert wurde.

Voller Schuldgefühle über den Vorfall hatte sich die Frau in das Arkham Asylum begeben, wo sie mehrere Jahrzehnte blieb. Sie wurde von vier Generationen von Ärzten vor dem Erscheinen von Batman und dem Aufstieg gefährlicher Superkrimineller behandelt, die mehr Aufmerksamkeit der Ärzte als sie erlangten und sie fast vergessen ließen. Sie nannte sich die Anchoress als Hinweis auf das anchoritische Volk, das wie sie größtenteils reuig war.

Die Anchoress machte Batman für ihre Vernachlässigung verantwortlich, als sie ihn für viele der wahnsinnigen Superkriminellen von Gotham City verantwortlich machte. Eines Nachts setzte die Anchoress ihre Kräfte ein, um die Insassen der Anstalt freizulassen, um den Batman dorthin zu locken, wo sie ihre Kräfte einsetzte, um denn Helden zu fangen und zu foltern, damit er seine schmerzhaftesten Erinnerungen und Albträume erlebte. Batman löste sich jedoch schließlich und besiegte sie.

Die Anchoress wurde in eine höhere Sicherheitszelle verlegt, in der sie festgehalten werden konnte, und erlangte nun, da sie eine Superkriminelle war, endlich die Aufmerksamkeit der Ärzte zurück.

Kräfte und Fähigkeiten[]

Kräfte[]

  • Quantum Physiologie
    • Energie Projektion
    • Verlangsamtes Altern
    • Intangibilität
      • Angst projektion

Fähigkeiten[]

  • Geisteskrankheit
  • Kraft Instabilität: Die Anchoress kann ihre Kräfte nur so oft einsetzen, bevor sie sich aufladen muss.
Advertisement