DC Wiki
Advertisement

Geschichte[]

Säuberung[]

Als Teenager verließ Artemis ihre Heimat für die Männerwelt. Um zu überleben, verkaufte sie ihren Körper oder ihre Kampffähigkeiten je nach den Bedürfnissen ihres Klienten.

Sie war 14, als sie sich der "Säuberung" unter der Leitung von Ra's al Ghul anschloss. Auf seinen Befehl hin kämpfte sie gegen Batman, Superman und Wonder Woman. Nach der Niederlage von Ra's al Ghul lief sie weg und kehrte einige Monate später in ihre Heimat zurück.

Wonder Woman[]

Aufgrund der Dämonendimension begann Königin Hippolyta, Zukunftsvisionen zu sehen. Eine dieser Visionen beinhaltete das Sterben von Wonder Woman. Sie behielt dies für sich und forderte einen neuen Wettbewerb um den Titel Wonder Woman. Königin Hippolyta schloss zunächst die Bana-Amazonen aus und stimmte insgesamt ab, um sie auf Dianas Geheiß einzubeziehen. Durch ein mystisches Management von Hippolyta gewann Artemis schließlich den Wettbewerb und wurde die neue Wonder Woman. Als Geschenk, um sie bei ihrer neuen Mission zu unterstützen, erhielt Artemis mehrere mystische Gegenstände. Der Handschuh des Atlas, der die Stärke seines Trägers um das Zehnfache erhöhte, die Sandalen des Hermes, die die Gabe der Geschwindigkeit und des Fliegens gaben, und das goldene Lasso der Wahrheit, das jeden, der daran gebunden war, zwang, nur die Wahrheit zu sagen. Obwohl Artemis fleißig versuchte, sich von ihrem Vorgänger zu trennen, erwies sich dies als ziemlich schwierig. Ihre Herangehensweise an verschiedene Situationen wurde oft als eher gewalttätig als nützlich angesehen. Aus diesem Grund und aufgrund des Respekts von Diana durch Man's World erhielt Artemis oft die kalte Schulter von denen, denen sie helfen wollte, und erstreckte sich sogar auf ihre kurze Zeit in der Justice League. Es wurde einmal kommentiert, dass Batman es Artemis verweigerte, während der JLA-Treffen überhaupt auf "Dianas" Stuhl zu sitzen. Später traf sie einen Vertreter einer PR-Firma, der sich bereit erklärte, Artemis bei ihrer öffentlichen Sympathie zu helfen. Was Artemis nicht bewusst war, war, dass die Firma mehrere falsche Schlachten für sie geführt hatte. Später schlug sie zwei Bösewichte und half schließlich einigen eingewanderten Sklavenarbeitern. Sie hatte immer noch das Gefühl, nicht genug Respekt zu bekommen, und machte sich daran, sich zu beweisen, indem sie im Alleingang Bostons größte Mob-Familie besiegte. Nachdem dies fehlgeschlagen war, machte Diana Artemis mit der Wahrheit über ihren Kampf gegen die Bösewichte bekannt. Wütend darüber, sich täuschen zu lassen, machte sie sich daran, den White Magican zu besiegen. Leider besiegte Artemis 'Arroganz sie schließlich und sie starb in einem Kampf mit ihm, weil er ein Hochlord-Dämon mit nahezu unaufhaltsamer Macht geworden war. So wurde Königin Hippolytas Vision vom Tod von Wonder Woman wahr.

Requiem[]

Aus irgendeinem Grund landete Artemis 'Seele nach ihrem Tod in Tartarus und wurde dort eine Konkubine eines der regierenden Prinzen der Hölle namens Dalkriig-Hath. Diana war ihr zu Hilfe gekommen, aber Artemis akzeptierte ihr Schicksal. Obwohl sie zuerst von ihrem "Ehemann" und möglicherweise anderen Dämonen vergewaltigt, geschlagen und gefoltert wurde, gewöhnte sie sich an ihre "Verdammnis" und passte sich schnell an, sogar um ein kleines Maß an Komfort zu erreichen. Als Diana gefoltert wird, weil sie versucht hat, einem Dämon bei der Bestrafung zu helfen, drehte Artemis Diana zunächst den Rücken zu. Sie fühlte sich jedoch schuldig, ihre Schwester verlassen zu haben und befreite sie. Mit einer Revolte als Deckung gelingt es Artemis, Diana zurück in die lebende Welt zu tragen und selbst wieder zum Leben zu erwecken. Artemis wollte sich von ihrem früheren Titel als Wonder Woman trennen und nutzte ihre in Tartarus erlernten Fähigkeiten zu ihrem Vorteil und schloss sich einer Gruppe von Helden der Dämonenjagd an, die Hellenders genannt wurden. Dort wurde ihr der Codename Javelin zugewiesen, den sie für den Namen Requiem schnell ablehnte. Artemis entwickelte ein romantisches Interesse an Hellender Sure-Shot, einem Meister der Arsenal- und Projektionswaffen. Sie sah ihre Gefühle als Schwäche und versteckte ihre Gefühle, obwohl ihre Teamkollegen immer noch ihre wahren Gefühle sehen konnten. Dieses Interesse ließ nach, als sie entdeckte, dass Sure-Shots wahrgenommenes Selbstvertrauen durch Psychopharmaka hervorgerufen wurde, die verschiedene Hellender-Mitglieder im Kampf gegen Dämonen und Ghule furchtlos machen sollten. Sie freundete sich auch mit einer Frau namens Henrietta Jessup an, die den Codenamen Sojourner trug. Obwohl Sojourner keine nennenswerten Kriegerfähigkeiten hatte, stand Artemis ihrer Freundin zur Seite und unterrichtete sie als Anfängerin bei Amazon. Nachdem Artemis erfahren hatte, dass die Anführer der Hellender heimlich versuchten, gefallene Engel auf die Erde zu rufen, durchschaute sie den Trick, war aber zu spät, um sie davon abzuhalten, ihren Ehemann zu rufen. Obwohl die folgende Schlacht das Leben von sieben Hellendern forderte, gelang es Artemis, Dalkriig-Hath zu töten. Mit Hilfe eines Schurkendämons, der eine Revolte gegen ihren toten Ehemann anführte, hat Artemis ihre gefallenen Teamkollegen wiederbelebt.

Artemis 'Rolle als Lehrerin / Mentorin wurde später erweitert, als Wonder Woman Artemis bat, eine neue Schülerin aufzunehmen, die von Cassandra Sandsmark, die das neue Wonder Girl geworden war. Artemis nahm Cassandra als Vollzeitstudentin und wurde ein Reservemitglied der Hellenders. Sie verließ Sojourner, um ihren Platz als Vollzeitmitglied einzunehmen. Noch später würde Artemis 'Lehrer / Mentor-Lebenslauf sogar das Kampftraining von Supergirl umfassen. Während des ersten Treffens von Supergirl würde Artemis ihre Rache an Batman für seine feindliche Haltung gegenüber ihr erlangen, als sie versuchte, der JLA beizutreten. Artemis besiegte Batman leicht im Kampf, wurde aber schließlich mit einem fortschrittlichen Beruhigungspfeil unterdrückt.

Der Unterweltdämon Belyllioth, der als Meister über einige der Myrmidon-Dämonen diente, kontaktierte später Artemis, um sie über Unruhen in Tartarus zu informieren. Mit dem Tod des Dämons Dalkriig-Hath kämpften die verbleibenden zwölf Fürsten der Hölle um die Herrschaft über das Reich des toten Dämons. Als Witwe von Dalkriig-Hath regierte Artemis von Rechts wegen seine Region des Hades. Artemis beendete den dämonischen Krieg, indem sie sich vor den zwölf Dämonenherrschern präsentierte, um offiziell die Station ihres ehemaligen Mannes zu erhalten. Nachdem die Segenszeremonie gegeben worden war, enthüllte Artemis, dass der Segen tatsächlich Belyllioth gegeben wurde, der in Artemis 'Form magisch verkleidet war. Verärgert über ihre Täuschung schworen die zwölf Fürsten der Hölle Rache an Artemis, als sie in den Hades zurückkehrte. Zum Glück für Artemis hat ihre ergebene Freundin Belyllioth (jetzt offiziell eine der dreizehn Herrscherinnen von Tartarus) dem Amazonas ihre Treue und ihren Schutz für die Ewigkeit geschworen.

Shim'Tar[]

Nach einiger Zeit kehrte Artemis nach Themyscira zurück, um ihren Amazonasschwestern unter den unruhigen Lebensbedingungen zu helfen, unter denen sie aufgrund anhaltender Feindseligkeiten zwischen den beiden Stämmen weiter arbeiteten. Der Bürgerkrieg wurde von der Amazonas-Zauberin Magala angestiftet, die schließlich zwischen den beiden Gruppen der Amazonen ausbrach. Nachdem der aktuelle Shim'Tar gefällt worden war, nahm Artemis den Titel des Hauptkriegers ihres Stammes an. Sie tat dies in der Hoffnung, den Krieg zu beenden und beide Stämme zu friedlichen Verhandlungen zu führen. Als Shim'Tar kämpfte Artemis gegen Königin Hippolyta, die als neueste Wonder Woman auftrat. Während ihrer Schlacht erinnerte Artemis Hippolyta daran, dass die Themyscirian Königin nicht aus Ehre die Rüstung der Wonder Woman erhielt, sondern als Strafe dafür, dass nicht nur Artemis, sondern auch ihre Tochter Diana den Tod verursacht hatten. Als Hippolyta schließlich zur Besinnung kam, vergab sie den Amazonen von Bana-Mighdall ihre früheren Übertretungen und schloss sich ihrer Tochter Diana auf dem Schlachtfeld an. Gemeinsam verzichteten Königin Hippolyta und Prinzessin Diana auf ihre Kronen und verließen die Insel ohne strukturierte Regierung in der Hoffnung, das durch den Krieg verursachte unnötige Gemetzel zu beenden. Sie waren erfolgreich und Artemis und der Themyscirian General Phillipus wurden später zu Mitherrschern der Insel gewählt.

Das Verschwinden von Themyscira[]

Aufgrund des OMAC-Angriffs auf Themyscira (sowie der vielen früheren Angriffe auf die Insel, seit Diana Wonder Woman geworden war) wurde von Artemis und Phillipus entschieden, dass die gesamte Insel Themyscira und alle ihre Bewohner (ohne Diana) sein würden über die olympischen und bana-mighdallianischen Göttinnen in eine verborgene Dimension transportiert. Artemis und die übrigen Amazonen leben ein Jahr lang in Frieden in dieser Dimension.

Aus Gründen, die nur der Göttin Athene bekannt waren, durfte die Hexe Circe die geschützte Dimension der Amazonen betreten und Königin Hippolyta vor dem Tod wiederbeleben. Circe informierte die Amazonen darüber, dass Diana von der US-Regierung illegal festgenommen und gefoltert wurde, bis sie ihnen die Geheimnisse des Purple Ray verriet. Aus diesem Grund stimmten die Amazonen zu, Hippolyta ihren königlichen Titel zurückzugeben, und folgten ihren Anweisungen, in Washington, DC, einzudringen, was die Ereignisse von Amazons Attack hervorrief. Artemis und Phillipus wurden beauftragt, die Schlacht zu überwachen, verloren jedoch bald das Vertrauen in Hippolyta, als sie entdeckten, dass einige ihrer Aktionen gegen die Menschenwelt sich als weniger ehrenwert erwiesen.

Kräfte und Fähigkeiten[]

Kräfte[]

  • Göttliche Ermächtigung: Die Amazonen von erhalten ihre Gaben und Segnungen von fünf olympischen Göttinnen - Artemis, Athena, Demeter, Hestia und Aphrodite.
    • Ewige Jugend: Im Gegensatz zu anderen im Bana-Mighdall altert Artemis nicht nach einem Zauber von Circe.
    • Übermenschliche Stärke: Aufgrund des von Magala gewebten Zaubers erhielt Artemis ein großes Stück Dianas Kraft, das ausreichte, um den Wettbewerb zu gewinnen. Dies sollte sich auflösen, sobald der Wettbewerb gewonnen war, blieb aber einige Zeit danach bei ihr.
    • Übermenschliche Widerstandsfähigkeit
    • Übermenschliche Ausdauer
    • Übermenschliche Agilität
  • Magie: Artemis hat während ihres Aufenthalts in der Unterwelt gelernt und verfügt nur über begrenzte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Zauberei.

Fähigkeiten[]

  • Martial Arts
  • Nahkampf (Fortgeschritten): Die Amazonen von Bana-Mighdall haben ihre Fähigkeiten in vielen Bereichen verbessert.
    • Bogenschütze
    • Reiten
    • Schützin
    • Schwertkämpferin

Utensilien[]

Ausrüstung[]

  • Handschuh des Atlas (früher)
  • Lasso der Wahrheit (früher)
  • Sandalen von Hermes (früher)
  • Shim'Tars Rüstung (früher)
  • Wonder Woman's Tiara (früher)

Notizen[]

  • Wird nachgetragen

Wissenswertes[]

  • Wird nachgetragen

Galerie[]

Advertisement